• Instagram Veit Fritz
  • Facebook Veit Fritz
  • Vimeo, Veit Fritz
  • Youtube Veit Fritz
ausstellung_cover_a4_queer.jpg

AUSSTELLUNG

28. - 30. Januar 2022

WO Home Sweet Home & Home Hotel Arosa, Poststrasse 156, 7050 Arosa

VERNISSAGE Freitag 28. Januar 2022, 13:00 - 22:00

ÖFFNUNGSZEITEN 13:00 - 20:00

Vom 28. - 30. Januar 2022 findet im Home Hotel Arosa eine Ausstellung mit Fotografien von Veit Fritz und Holz Skulpturen von Nedim Wood Art statt. Erleben Sie eine Vielzahl von Werken der beiden einheimischen Künstler im Home Sweet Home & Home Hotel Arosa. 

KONTAKT

VEIT FRITZ

FOTOGRAF

Vor sieben Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für die Fotografie. Die wilde Bergschönheit meiner Heimat Arosa prägt mich von klein auf grundlegend.

Wenn man aufmerksam in der Natur unterwegs ist, erlebt man immer wieder aussergewöhnliche Momente, spezielle Stimmungen in der Landschaft oder Begegnungen mit einheimischen Wildtieren. Mit meinen Bildern versuche ich, diese Augenblicke so festzuhalten, wie ich sie erlebe. Meine Freizeit verbringe ich auf der Pirsch nach Wildtieren, auf Wanderungen und mit Nächten im Biwak auf Gipfeln unter dem weiten Sternenhimmel. Natürlich immer dabei meine Kamera – bereit für die speziellen Momente.

 

Das Ziel meiner Bilder ist es, diese speziellen, oftmals kurzen Augenblicke, so wie ich sie wahrnehme und erlebe, festzuhalten, um jedem das Mysterium Natur greifbar zu machen. Meine Signatur: impressive Aufnahmen, vielschichtige Stimmungen, ausdrucksstarke Wildtierporträts und der besondere Augenblick.

 

Modern, schlicht und hochwertig erscheint meine limitierte BLACKOUT Serie.Einheimische Tiere werden in einem Licht-/Schattenspiel auf schwarzem Hintergrund in Szene gesetzt. Durch die Schärfe der Bilder und den dunklen Hintergrund wirken die Tiere greifbar nah.

FG7A2350.jpg

WERKE

FG7A2337.jpg

NEDIM BITIC

NEDIM WOOD ART

Schon als Kind habe ich immer viel Zeit im Wald und auf Bäumen verbracht.

Bereits damals habe ich gespürt, welche Kraft und Energie in der Natur liegt, die ich auch heute noch nutze. Lange Spaziergänge im Wald um „aufzutanken“ oder Kummer loszuwerden, sind bei mir keine Seltenheit. So passierte es, dass genau bei diesen Spaziergängen meine Leidenschaft für schöne Wurzeln, die scheinbar vergessen am Wegrand liegen, entstanden ist. 

 

Arosa ist sehr speziell für mich und ist auch der Ort, an dem ich bis jetzt am längsten in meinem Leben gewohnt habe. Ein magischer Ort!

 

Seit 2013 sammle ich alte Wurzeln, die ich beim Spazieren in der Natur finde. In

mehreren Arbeitsschritten putze und schleife ich sie, öle sie ein und bringe so aus einem todgeweihten Holzstück dessen wahre Schönheit zum Vorschein.

 

Ich sage immer die Natur ist der Künstler und meine Aufgabe ist es, ihre innere Schönheit hervorzubringen und für jedermann sichtbar zu machen. In der Natur gibt es keine Wiederholungen und deswegen ist auch jede meiner Figuren ein Unikat.

WERKE